Start

Wirksames Risikomanagement mit der ISO 31000

Liebe Besucherin, lieber Besucher,Keyvisual

das wirksame Beherrschen und Steuern von Risiken ist heute ein kritischer Erfolgsfaktor für Unternehmen und Organisationen aller Größen und Branchen. Kein Unternehmen kommt an diesem Thema heutzutage mehr vorbei, wenn es ernsthaft und langfristig am Markt agieren möchte.

Die Norm ISO 31000 „Risk management – principles and guidelines“ gilt seit Ende 2009 als verbindlicher Leitfaden für ein international anerkanntes Risikomanagementsystem. Im Vordergrund steht dabei der generische Ansatz, der es ermöglicht, ein wirksames Risikomanagement relativ einfach in bestehende Unternehmensprozesse und Managementsysteme zu integrieren.

Jetzt sind Sie gefordert!

Ich nenne Ihnen drei gute Gründe, warum auch Sie sich mit dem Thema Risikomanagement beschäftigen sollten – egal, ob Sie Verantwortlicher für Qualitätsmanagement, Umweltschutz, Arbeitssicherheit oder gar Geschäftsführer sind:

  1. Potenzielle Risiken lauern in allen Unternehmensprozessen und -bereichen!
    Kennen und beherrschen Sie die potenziellen Risiken in den Prozessen und Managementsystemen in Ihrem Unternehmen? Sie sollten diese Frage mit einem eindeutigen JA beantworten können!
  2. Risikomanagement verzahnt sich zunehmend mit bestehenden Anforderungen!
    Risikomanagement wird zukünftig noch stärker Einzug in bestehende Anforderungen halten – so z. B. im Falle der QM-Norm ISO 9001!
  3. Risikomanagement bedeutet immer auch Chancenmanagement – für Ihr Unternehmen und für Sie!
    Sie können Ihrer Geschäftsführung und Ihren Kollegen und Mitarbeitern Optimierungspotential aufzeigen und sind der maßgebliche Treiber für Verbesserungen!

Für den Einstieg ins Risikomanagement stellen wir Ihnen auf diesen Seiten aktuelle und wichtige Informationen zur Verfügung. Und wenn Sie weitere Fachinformationen und Umsetzungshilfen brauchen, ist die brandaktuelle WEKA-Lösung „Risikomanagement nach ISO 31000: System – Ist-Analyse – Methoden“ auf jeden Fall das Richtige für Sie!

Besonders beachtenswert: Die Checklisten zur ersten Identifikation und Bewertung potenzieller Risiken in wichtigen Bereichen Ihrer Organisation.

Viel Erfolg auf dem Weg zu einem wirksamen Risikomanagement nach ISO 31000 wünscht Ihnen

Ihre

Unterschrift_JM_kl

Judith Duwe
WEKA Produktmanagerin